WIDERSTAND

Esbjerg Ribe Bramming 1940-45

Wer waren die Widerständler der Besatzungsjahre – woher kamen sie, was wollten sie, und was griffen sie an?

Ausstellung über Widerstand und Sabotage in Südwestjütland vom zarten Anfang mit Jugendgruppen und Kommunisten über den ersten Stadtstreik Dänemarks im August 1943 in Esbjerg zu den Eisenbahnsabotagen und Liquidationen in der Endphase des Krieges.

Teile der Ausstellungstexte sind auf deutsch vorhanden.